Wer ist glücklich zu preisen? 

Unsere Alltagssprache als auch unsere Gesellschaft sind stets in Veränderung begriffen und so gibt es, dem entsprochen, in regelmäßigen Abständen neu überarbeitete Bibelausgaben. Die zuletzt herausgegebene ist die Basisbibel; im Reformationsjubiläumsjahr 2017 erschien eine revidierte Ausgabe der Luther-Übersetzung. Und als pointierte Ergänzung zu den bisherigen Bibelausgaben erschien vor einigen Jahren die „Bibel in gerechter Sprache“. 

„Selig sind, die da hungert und dürstet nach der Gerechtigkeit; denn sie sollen satt werden“. – so sagt es Jesus in der Bergpredigt. (Luther 2017, Mt-Evang. Kap.5) Eine Seligpreisung reiht sich hier an die andere. Sie nehmen auf, was die Menschen in der Seele bewegt. Wo sie Trost oder Zuspruch suchen; oder wo sie spüren und erkennen: das ist ein gutes Fundament für ein glückliches Leben und ein gutes Miteinander.

Selig - ein heute im Alltag nicht mehr gebräuchliches Wort. Daher wird dieses Selig in anderen Bibelausgaben z.B. mit: „Freuen dürfen sich“ oder „Glücklich zu preisen sind“ wiedergegeben. Die Vorkonfirmanden ließen sich anregen von Jesu Worten und schrieben eigene Seligpreisungen: 

  • „Selig ist, wer teilt und gerecht ist“.

  • „Freuen können sich die, die Geschwister haben; denn sie haben jemanden, der immer bei ihnen ist“. 

  • „Selig ist, wer ein reines Herz behält, denn er wird mit Liebe belohnt“

  • „Freuen können sich die, die lernen können; denn sie werden verstehen“.

  • „Selig ist, wer freundlich zu anderen ist; denn dann wird man auch freundlich zu ihm sein“.

  • „Freuen können sich die, die gesund bleiben und keine Schmerzen haben“.

  • „Selig ist, wer an Gott glaubt“

  • „Selig ist, wer gute Freunde hat; denn er wird ihnen alles sagen können“.

  • „Freuen können sich die, die nicht verfolgt werden und keine Armut leiden müssen“.

  • „Freuen können sich die, die ihr Leben mögen; denn sie werden es genießen können“.

 

 


 

 

Termine im Oktober/November

24.10.2021, 10:00 Uhr: Gottesdienst (Markus)
31.10.2021, 16:00 Uhr: Festliche Musik für Orgel und Trompete Benefizkonzert für den Glockenturm (Markus)
07.11.2021, 10:00 Uhr: Familiengottesdienst (Markus)
14.11.2021, 10:00 Uhr: Gottesdienst (Diesdorf)
21.11.2021, 10:00 Uhr: Gottesdienst (Markus)
21.11.2021, 14:00 Uhr: Andacht zum Ewigkeitssonntag (Westfriedhof)
27.11.2021, 16:30 Uhr: Einläuten des Advent (Markus)
28.11.2021, 10:00 Uhr: Gottesdienst (Diesdorf)

 

Die aktuelle Ausgabe unseres Gemeindebriefs "Kirchenfenster" für die Monate September bis November finden Sie hier zum Download.